SPUREN Aktuelle Ausgabe

Der Bauch denkt mit, könnte man die Erkenntnisse zum Nervenzentrum in unserer Mitte zusammenfassen. Wie das geht und was für Auswirkungen es auf unser Wohlbefinden hat, darüber berichtet SPUREN Nr. 119. Michelle Graf führt hin zu einem aktiven «Dialog mit der Glücksstätte». Die Schweizer Psychotherapeutin beschäftigt sich mit Fragen der Ernährung, sie arbeitet am Buch Slow Diet – Abnehmen mit Glücksgefühlen. Leserinnen und Leser zeigen ihren Bauch und erzählen, was sie an ihm haben. Martin Frischknecht singt ein «Lob der Verdauung». Alan Levinovitz beleuchtet in einem Interview die religiöse Seite von Vorschriften in Sachen Essen. Sagita Lehner stellt Neuerscheinungen vor, darunter Scheiss-Schlau von David Perlmutter.

Die Nabelschau

Zeigt her, eure Bäuche! SPUREN bat zur Nabelschau und bekam Bilder und Geschichten, die üblicherweise verborgen bleiben. Zwei von insgesamt fünf Bäuchen als Beispiel.[mehr]


Im Dialog mit der Glücksstätte

Manchmal entscheiden wir uns, scheinbar einfach so, aus dem Bauch. Durch Zuwendung und ein offenes Ohr wird die Stimme aus der Mitte besser vernehmbar.[mehr]


Flugpionier der Seele

Bertrand Piccard ist mehr als ein Abenteurer mit Ballon und Solarflugzeug. Das Streben nach Rekorden liegt bei ihm in der Familie. Aber auch der unerschrockene Aufbruch nach innen. Interview von Marie-Pierre Planchon[mehr]


Das universelle Heilungsfeld

Wer krank ist, will zurück zur Gesundheit, und das gerne schnell. Darum geht es nicht, meinen Katarina und Peter Michel. Sie plädieren für einen grundlegend neuen Weg zur umfassenden Gesundheit.[mehr]


Ausprobiert: Venus in dir

Weibliche Sexualität entfalten und sich lustvoll mit ihr verbünden – ein tief gehendes Seminar für Frauen in einem geschützten Rahmen.[mehr]


Eine kleine Wassermusik

Die französische Pianistin Helène Grimaud hat eine Reihe von klassischen Werken zum Thema «Wasser» eingespielt. Dafür tat sie sich zusammen mit dem Pop-Produzenten Nithin Sawhney, der die Überleitungen beisteuerte. [mehr]


Die aktuelle Ausgabe für Fr. 9.50 bestellen Sie hier

Weitere Themen in SPUREN Nr. 119/Frühling 2016:

Ganz mit Narben: Doris Iding berichtet aus ihrem eigenen Leben, wie traumatische Erfahrungen in der Kindheit dazu führen können, dass jemand besonders begeistert in esoterische Sphären entschwebt.
Faszination Indien: eine beeindruckende Bilderstrecke mit stimmungsvollen Texten von Renato Gerussi und Guido von Arx. 
Subtile Politik: Wolfgang Aurose über die geheimnisvolle Kraft von Gruppenmediationen und von gezielten geistigen Anstrengungen zur Ausbreitung von Frieden und Wohlbefinden. Praktisches Beispiel: James Twyman in Syrien.
Ralph Metzner und Ram Dass, zwei Pioniere der Bewusstseinsforschung mit neuen Büchern. 
Manish Vyas, der indische Erfolgsmusiker (Sattva), meldet sich nach langer Zeit zurück mit tief meditativen Klängen.
«Fleisch killt!» Claude Jaermann stellt die schockierenden Aussagen über die Umweltschäden des Fleischkonsums zusammen aus dem neuen Doku-Film Cowspiracy

SPUREN News

Neuer Film: Schnuppern an Zen

«Zen for Nothing» ist ein prächtiger Film, der nichts zu wünschen übrig lässt. Dem Regisseur Werner Penzel gelingt es, mit klug komponierten Szenen Einblicke zu verschaffen in eine andere Welt. [mehr]


3 x Liebe mit Donovan

MF/ Eher leise und unauffällig hat Pop-Sänger Donovan Anfang Mai 2016 mit einem Konzert in London seinen 70. Geburtstag gefeiert. Wir gratulieren![mehr]


Fleisch ohne Qual

MF/ Würden Sie diesen frisch gebratenen Fleischkloss essen? Einfach so, aus Gewohnheit oder aus ethischer Überzeugung? Beides ist möglich, denn dieses Fleisch kommt aus dem Labor.[mehr]


Was los an Pfingsten

MF/ An Pfingsten feiert die Christenheit, zehn Tage nach Christi Himmelfahrt, die Ausgiessung des heiligen Geistes. Was immer man darunter verstehen mag: Landauf, landab laden Kurshäuser und interkulturelle Veranstalter an diesen Tagen zu ganz besonderen Anlässen. Vier Empfehlungen.[mehr]


Halprin-Film: Wie Schönheit entsteht

Anna Halprin, die grosse alte Dame des amerikanischen Tanzes, lässt sich von Rodin inspirieren und führt ein Gruppe zu einer Verkörperung der grossen Skulpturen.[mehr]


LSD: Wie die Lichter aufgehen

Erstmals haben Wissenschaftler das sichtbar gemacht, was Künstler und Psychonauten seit Jahrzehnten ausmalen: LSD aktiviert und verbindet Hirnareale, die sonst aneinander vorbei dämmern. [mehr]


Charles Eisenstein in der Schweiz

Ende April kommt Charles Eisenstein in Schweiz für ein öffentliches Gespräch mit Annette Kaiser und Christian Felber in Zürich. Danach gibt's einen Workshop mit dem anregenden amerikanischen Kulturphilosophen. SPUREN verlost Tickets.[mehr]





Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch