SPUREN Aktuelle Ausgabe

Licht und Schatten

Wo Schatten herrscht, muss irgendwo auch Licht sein. Das ist ein Gesetz der Physik, doch wer im Dunkeln tappt, dem fällt es schwer, sich darauf zu besinnen. Scham und Schuld drücken viele nieder, nicht selten ein Leben lang. Martin Frischknecht fragt sich: Warum tun wir uns das bloss an, und was geschieht, wenn wir diese Last von uns werfen (S. 30)? Rébecca Kunz begibt sich auf die Reise des einstmals so unbeschwerten Kinderspiels «Himmel und Hölle» und beschreitet den schmalen Grat zwischen den Extremen von Gut und Böse (S. 37). Gerade zur Zeit zwischen den Jahren könnten wir uns dem Dunkel aber auch bewusst zuwenden, wir könnten die Augen schliessen und wegtauchen in die Arme von Schlaf und Erholung. Eva Rosenfelder schreibt «Von Dunkelheit umarmt» (S. 34)

Himmel & Hölle – ein Kinderspiel?

Hände schmieden Amulette, aber auch Mordinstrumente. Hände lieben, Hände töten. Beides häufig auch in Gottes Namen. Ein Erkundungsgang über Abgründe.[mehr]


Bibel und Schwert

Im Film «Zwingli» dreht sich alles um den Zürcher Reformator. Die entscheidende Rolle jedoch spielt dessen Frau.[mehr]


Der neue Frauenheld

Wer von einem Gerät hört, das Frauen die Befriedigung intimer Wünsche verspricht, denkt an teils monströse Apparaturen. Der «Womanizer» ist da in jeder Hinsicht angenehm anders. Ein Testbericht.[mehr]


Tea Time

Im Winter an der Wärme sitzen, eine Schale Tee geniessen, oder auch zwei, wenn nicht gar drei – der Inbegriff einer nährenden Auszeit für die Seele. Grüner, schwarzer, roter oder weisser Tee ist dazu die ideale Droge.[mehr]


Nur ein bisschen LSD

Albert Hofmanns Sorgenkind erfährt ein Revival. Die Mikrodosierung von LSD wird nicht mehr nur im Silicon Valley eingenommen. Ein Selbstversuch.[mehr]


Die aktuelle Ausgabe für Fr. 9.50 bestellen Sie hier

Die Themen in SPUREN Nr. 130 / Winter 2019

KOLUMNEN
Ein Lied zum Abschied von Eva Rosenfelder
Wunder gibt es immer wieder von Christine Steiger
Sexguru 2.0 von Wolf Sugata Schneider

Augenschmaus: Tea Time

SAISON Gesundheit: Maroni - ein Tausendsassa. Baum der Fröhlichkeit. Heilende Tierkontakte. Allzweckwaffe Artemisia. Handeln, bevor es brennt. Wissen: Drei Fragen von Yuval Harari. Zeig dich! Sie will's wissen. Ausgelesen: Michelle Hunziker. Auf den Hund gekommen. Bis in den Tod. Berufung: Was macht eigentlich ein ... Wasserleser? Ausprobiert: Neuer Frauenheld. Film: Blick nach innen. Gott in den kleinen Dingen. Gesicht der Hoffnungslosigkeit. Musik: Aufbruch ins Neue. Roland Zoss singt für Bäume. Termine: Feuer am Zugersee. Eckhart Tolle kommt. Inspiration: Greta bestreikt die Schule

FOkUS:
Lastenträger unterm Licht.
Von Dunkelheit umarmt.
Himmel und Hölle - ein Kinderspiel.

Interview: Mari Boine - Stimme auf dünnem Eis
Ihr grösster Wunsch - eine Weihnachtsgeschichte
Wappenkunde: Die Schweiz in Schwarz

AUSPROBIERT Raus aus dem Tatsachen-Universum mit Natalie Knapp 
1001 Abenteuer Besser sehen lernen
Nur ein bisschen LSD

BÜCHER
Reisen geht auch achtsam.
Bruno Erni sieht deine Seele.
Drei neue Bücher enthüllen Geheimnisse der Pflanzenwelt.

MUSIK
Jazz geht auch fein und meditativ.

FILM
Zwingli: Bibel und Schwert
Moving into the inFinite: Ein bewegtes Leben 

SPUREN News

Ein bewegtes Leben

In ihrem Film «Moving into the Infinite – Im Spiegel deines Angesichts» zeigt sich Paramjyoti Carola Stieger als eine Tänzerin, die rückhaltlos ihrer Berufung folgt. Mitreissend schön.[mehr]


Zeit-Reisen mit der Maya-Agenda

2012 ist die Welt nicht untergegangen, auch die grossen und kleinen Räder des legendären Maya-Kalenders drehen sich seitdem unverdrossen weiter. Eine schmucke neue Jahresagenda in Buchform führt durch 2019.[mehr]


Auf rauen Inseln

Amy Liptrot ist auf den schottischen Orkneyinseln aufgewachsen und kehrte dorthin zurück, um sich von ihren Alkoholproblemen zu heilen. Im Roman «Nachtlichter» erzählt sie, wie sie wieder Boden unter die Füsse bekommen hat.[mehr]


Pflanzen, die viel können

Den Faktor Stress gibt es auch in der Pflanzenwelt. Manch ein Kraut hat ein Verhalten entwicklet, um sich erfolgreich unter widrigen Umweltbedingungen durchzusetzen. Diese Kraft kommt einer Pflanze als Heilmittel zugute.[mehr]


Ihr grösster Wunsch

Eine Weihnachtsgeschichte von Irma Bamert[mehr]


Darf mehr kosten

Es ist der Irrsinn schlechthin: Flugreisen, auch über kurze Distanzen, sind oft günstiger und schneller, als die gleiche Fahrt mit dem Zug. Dass da mehr als etwas nicht aufgeht, ist den Konsumenten eigentlich bewusst ...[mehr]


Blick nach innen

«Das stille Leuchten» ist ein feiner, leiser Film, der trefflich informiert über verschiedene erfolgreich praktizierte Verfahren zur Steigerung von Körperbewusstsein und Achtsamkeit unter Kindern und jungen Erwachsenen. [mehr]





Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch