SPUREN Aktuelle Ausgabe

«Ja, hallo, wie geht es dir?» «Danke, gut. Und selber: Wie hast du es so?» «Danke, ich kann nicht klagen …» Und so weiter. Was man halt so sagt bei solcher Gelegenheit. Mehrmals am Tag das gleiche Ritual, mit dem wir uns gegenseitig bedeuten, Interesse am Gegenüber und an dessen Wohlergehen zu haben.
Falls wir es wirklich wissen wollen, tun wir gut daran, eine Aussage mit Substanz bereit zu halten. Und dazu sollten wir wissen, wie es uns selber geht. Gerade jetzt. Die Frage kehrt sich um: Wie geht es mir? Habe ich Kummer, Hunger, bin ich krank oder verliebt? Das alles – und noch viel mehr – gehört zum Menschsein.
In unserer Herbstausgabe lesen Sie die persönlichen Geschichten zweier Patienten, die jahrelang litten und keinen Ausweg fanden. Erst im Verlaufe eines aufwendigen Prozesses eröffneten sich Heilungschancen, und es gingen Türen auf in eine neue Art des Seins. «Wie geht es Ihnen?» Ich hoffe gut, das heisst, Sie sind gut mit sich verbunden und stehen mit dem Leben in freudiger Resonanz.

Herausforderung Gesundheit: Heilung von innen

Die Schulmedizin ist eingeschworen auf materielle Wirksamkeit – umgekehrt schwören viele Heiler auf die allein selig machende Wirkung des Geistes. Dazwischen geht nun eine Türe auf. Ein Interview mit Jo Marchant [mehr]


Interview mit Sabine Mehne: Die Erleichterte

Seitdem sie an der Schwelle des Todes stand und eins wurde mit Licht, hat Sabine Mehne keine Angst mehr vor dem Sterben. Die Integration der Nahtoderfahrung forderte der Mutter von drei Kindern viel ab. Eine Begegnung von Licht, Leichtigkeit und Erleuchtung [mehr]


Kolumne: Das optimale Selbst

Beim Stichwort «Selbstoptimierung» stelle ich mir unwillkürlich einen Menschen vor, der an seinen Armen und Beinen zieht, um sie zu verlängern, obwohl sie schon lang genug sind. [mehr]


Das Kleid meiner Träume

Immer wieder habe ich es in den Händen gehalten. Mehrmals in ein neues Heim gebracht und mir unzählige Gedanken gemacht, wie ich es endlich in Würde loswerde.[mehr]


Die aktuelle Ausgabe für Fr. 9.50 bestellen Sie hier

Weitere Themen in SPUREN Nr. 121 / Herbst 2016:

Heftthema Herausforderung Gesundheit: Bruno Martin entwirft eine Medizin der Zukunft, in deren Kern die Gewisstheit steht, dass wir Selbstheiler sind. Armin Stahl erzählt von seinem langen Leidens- und Erkenntnisweg mit Seele hinter Schuppen, ein Beroffener berichtet von seinem Heilungsweg zwischen Burnout und Depression: Stark bewölkt.

Das Experiment Hingabe: Michael A. Singer, der Autor von Die unbändige Seele erzählt, wie er sich nach grossem spirituellem Bemühen ganz dem Leben hingab und sich führen liess. Eine Leseprobe aus dem neuen Buch.

Ayahuasca kontrovers: Sonia E. Roppeles beherzter Diskussionsbeitrag in der Sommerausgabe hat zu Entgegegnungen und weiteren Stellungnahmen geführt.

Der Welt-Prozess: Die Situation der Vertriebenen aus Krisengebieten wurde in Zürich mit einem psychologischen Prozess zum Ausdruck gebracht und von allen Seiten beleuchtet.

Ausprobiert:
* Kraftort in Blau: ein achteckiger Raum lädt zu einem Aufenthalt der Erholung.
* Code UW4X: Schulung der Medialität bei Martin Zoller.
* Der befreite Mensch: eine Sonarbehandlung kann ganz schön wehtun.
* Rechtes Bemühen: ein Tag Achtsamkeit mitten in vertrauter Umgebung.

SPUREN News

Erstmals in der Schweiz: Trance-Ritual

Am 8. Oktober wird in Zürich eine «Lila» gefeiert, ein Trance-Ritual mit Musikerinnen und Musikern einer alten Tradition aus Marokko. Jürg von Ins im Gespräch mit der Tanztherapeutin Maya Farner.[mehr]


Keine Wahl mit Trump – Starre oder Wandel

Ein Mann wie Donald Trump hat Chancen, zum US-Präsidenten gewählt zu werden – und ablösen würde er den Friedensnobel-preisträger von 2009. Was ist da los? Interview mit Wolfgang J. Aurose, Autor von «Die Seele der Nationen». [mehr]


Der Sound der Seidenstrasse

Yo-Yo Ma hat sich einen Traum erfüllt. Der gefeierte chinesisch-amerikanische Cellist, der früh schon auffiel durch unkonventionelle, spartenübergreifende Kooperationen, schuf sich einen Klangkörper, wie es auf der Welt keinen zweiten gibt. [mehr]


Was macht eine Babyflüsterin?

Die Wiener Sensitive Barbara Fegerl hat sich in ihrer Beratung darauf spezialisiert, Babys und Ungeborenen eine Stimme zu geben. Wie geht das?[mehr]


Mein Himmelsgeschenk

Die Diagnose kurz nach der Geburt war ein Schock. Doch Erika Suter hörte auf die innere Stimme und vertraute dem Gefühl der liebenden Mutter. Heute weiss sie: Ihr Sohn Jonas ist ein Himmelsgeschenk.[mehr]


Dieter A. Hagenbach – ein Nachruf

Unser Freund und Mentor, der Sphinx-Verleger und literarische Agent Dieter A. Hagenbach ist nach kurzer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben.[mehr]


Sein Placebo finden

In einem Interview mit Anousch Mueller, der Autorin von «Unheilpraktiker» (Riemann Verlag), in der Zeitschrift «Annabelle» werden HeilpraktikerInnen heftig kritisiert. Peter von Blarer von der Leitung der Heilpraktikerschule Luzern nimmt dazu Stellung.[mehr]





Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch