Endkampf um Jerusalem

Wie kann einer nur so blöd sein – und dann auch noch behaupten, er tue es dem Frieden zuliebe? Doch hinter der Entscheidung, die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen steckt ein evangelikaler Plan: die Einleitung eines apokalyptischen Endkampfs. Mittendrin: der Tempelberg in Jerusalem.[mehr]


Hits mit Tiefgang

Claude Jaermann hat eine neue CD mit eigenen Liedern eingespielt: «Still Here». Das ist die Botschaft, und wir sagen: zum Glück! Konzert am Samstag, 16.12. in Winterthur[mehr]


Träume von Hirschen

Geheimnisvoll auf zwei Ebenen, klug und anspruchsvoll kombiniert: «On Body and Soul», eine Liebesgeschichte aus Ungarn jetzt im Kino.[mehr]


Im Supermarkt des Yoga

Je breiter die Palette der Angebote, desto unklarer wird, worum es beim Yoga überhaupt geht. Egal, scheinen sich viele zu sagen, Hauptsache es gibt Bildchen und Filmchen her für Social Media.[mehr]


Storl so rechts wie links?

Wolf-Dieter Storl tauche im Zwielicht der ewig Gestrigen auf, beklagt ein Artikel in info3 unter dem Titel «Der Öko und die Rechten». Was ist da los, und was hat der bekannte Autor selber dazu zu sagen?[mehr]


Bin dann mal offline

70 Jahre sind genug, findet die gelernte Theologin, Ritualbegleiterin und Wildkräuterfrau Gisula Tscharner. Ende November zieht sie bei ihrer Website den Stecker und geht vom Netz.[mehr]


Unterwegs zum Frieden

Wo fängt das an, wie lässt es sich fördern und wo findet es statt? Im Kiental widmet sich diesen Herbst erstmals eine Konferenz gezielt der integralen Friedensförderung.[mehr]


Blaue Augen bei Ramana

Bei uns wenig bekannt, dank eines neues Dokumentarfilms neu zu entdecken: Ella Maillart. Die Sportlerin und Reisepionierin aus Genf, erforschte unerschrocken asiatische Wüsten und innere Welten.[mehr]


Spirituelle Filme in Zürich

Die Ananas Filmtage bringen am 25./26.11. frischen Wind in die Kinolandschaft. An zwei Tagen gibt es etliche Trouvaillen zu entdecken, aber auch Menschen, die hinter den Filmen stehen.[mehr]


Jod für die Zellen

Jod ist als Grundbaustein einer gesunden Ernährung etwas aus dem Gespräch gekommen. Nun wird dessen Bedeutung neu entdeckt.[mehr]


Akron verstorben

Der Schriftsteller und Tarotkenner Karl Friedrich Frey, der in der Öffentlichkeit auftrat unter dem Pseudonym Akron, ist im Alter von 69 Jahren in Sankt Gallen an Krebs verstorben. Mitte November gibt es in seiner Heimatstadt eine Gedenkfeier.[mehr]


Evolution, wohin?

Martin Frischknecht erinnert sich an einen bemerkenswerten Austausch mit Barbara Marx Hubbard, als die amerikanische Bewusstseinspionierin sich am 12. September im Flughafen Zürich verabschiedete: Evolution von Mann zu Frau. [mehr]


Erfahrungen mit Substanzen

Der Nachtschatten Verlag in Solothurn, das Haus mit hoher Kompetenz in Sachen Rauschkunde, hat gleich zwei gewichtige Werke vorgelegt, die der Drogen-Diskussion eine solide Basis verleihen. Zwei Kenner haben gelesen.[mehr]


Liebe zu Mantras

Bald wieder im Land: Deva Premal und Miten geben ihr einziges Konzert in der Schweiz am 21. Oktober in Zürich. Von ihrer Liebe zu Mantras und zu einander erzählen sie in einem neuen Buch.[mehr]


Was macht eine Krimiautorin, Mitra Devi?

Es geht um Verbrechen, Spannung und ausgefallene Ideen. Dahinter steckt ein Mensch mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn – und mit Einblick in die spirituelle Szene.[mehr]


Wie klingt dein Lied?

Eine Frage – fünfzig Menschen rund um die Welt geben ihre ganz eigene Antwort. Entstanden ist ein berührender Dokumentarfilm, der tief hören lässt: «Vom grossen Gesang»[mehr]


Musik ohne Grenzen

Gemeinsames Musizieren, Singen, Trommeln und Tanzen schafft Gemeinschaft, es verbindet Menschen über Grenzen hinweg und wirkt heilsam, gerade auch in Kriegs- und Krisengebieten. Die holländische Initiative «Musicians Without Borders» wirkt mit Klängen für den Frieden.[mehr]


Spannendes Einsiedlerleben

Das Tanztheater «Diary of a Hermit» vereinigt philosophische Exkurse mit modernem Tanz vom Feinsten. Jetzt auf Tour durch die Schweiz.[mehr]


Mann sein tut weh

Eigentlich ist alles geheim. Das heute noch praktizierte Stammesritual der Beschneidung unter Südafrikas Xhosa dient dem Übergang vom Jungen zum Mann. «The Wound» bringt das Geschehen eindringlich auf die Leinwand. [mehr]


Fakt oder Fake?

In Zeiten von Fake News wird es zunehmend schwierig, sich zuverlässig zu informieren und das Tatsächliche vom Erfundenen zu unterscheiden. Woran kann man sich da noch halten? An Herz und Verstand![mehr]





Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch