Im Programm der Astronauten

Happy Quarantine 4: Es gibt etwas, das so sehr zu einem Retreat gehört wie Coronawitze zu Facebook: ein strukturierter Tagesablauf. Das ist kein Witz. Gerade wer Frieden und Freiheit liebt, kommt um ein gewisses Mass an Struktur nicht herum. [mehr]


Was gut tut im Retreat

Happy Quarantine 3: Wenn im Aussen nichts mehr geht, wendet sich die Aufmerksamkeit nach innen. Dabei hilft es, sich zum eigenen Wohlergehen einige Rituale zuzulegen. Die Anregungen einer erfahrenen Retreatleiterin.[mehr]


Willkommen im Stillstand

Happy Quarantine 2: «Lockdown» bedeutet «Niederschliessung», praktisch ist es ein Stillstand des öffentlichen Lebens. Lässt sich das im Innern der eigenen vier Wände nachvollziehen? Gibt es auch einen Stillstand bei den Rädchen des Denkens?[mehr]


Nachruf auf Willigis Jäger (1925 – 2020)

Der Benediktinermönch, Mystiker und Zen-Meister ist am 20. März 2020 im spirituellen Zentrum Benediktushof bei Würzburg verstorben. Roland R. Ropers hat den Pionier einer mystischen Verbindung zwischen Christentum und Buddhismus seit vierzig Jahren gekannt und ihn auf seinem Weg begleitet.[mehr]


Christina und das böse Virus

Eigentlich wäre der Aufruf Christina von Dreiens zu einer globalen Heilmeditation ja ein unterstützenswertes Anliegen. Doch die Sache hat einen Pferdefuss.[mehr]


Willkommen im Retreat

Happy Quarantine 1: Beschränkung der sozialen Kontakte, kaum Bewegungsfreiheit, Verharren an Ort – wer Erfahrungen hat mit Meditation, kennt sich mit solchen Vorgaben aus. Und weiss: Schwer ist der Einstieg.[mehr]


Zeit aufzuwachen

Den Körper pflegen – ein Gedicht und eine Besinnung aus aktuellem Anlass von Janine Spirig[mehr]


Die Verzauberung

Der französische Spielfilm «Un Monde plus grand» erzählt die wahre Geschichte einer Forscherin nach, die zu Studienzwecken in die Mongolei reiste – und sich bei einer Schamanin selber fand.[mehr]


Haken schlagen aus der Gefahrenzone

In bedrohlichen Tagen unterwegs mit einem Krafttier der besonderen Art. Regula Meyer beschreibt die Qualitäten eines Tieres, das wir oft schmähen: Du Angsthase. [mehr]


Corona: Die Absagen

Aufgrund der Bedrohung durch das sich ausbreitende Virus mussten etliche spirituelle Anlässe abgesagt oder verschoben werden. Darunter auch die Messe «Lebenskraft» in Zürich. Eine Übersicht.[mehr]


Das Jubiläums-Mantra

Seit zwanzig Jahren steht Dechen Shak-Dagsay bereits auf der Bühne. Die tibetisch-schweizerische Mantra-Sängerin feiert das Jubiläum mit einer kleinen Konzertreihe durch die Schweiz.[mehr]


«Wenden Sie das Blatt!»

Was ist von Trance-Botschaften zu halten? Können uns Maria und Metatron weiterhelfen? Ein Selbstversuch beim Medium Frau Alishia[mehr]


Gelassenheit statt Panik, Retreat statt Quarantäne

Die Homöopathin Nele Pintelon lässt sich vom Auftreten des Coronavirus berühren und fasst einige wesentliche Erkenntnisse zu viralen Erkrankungen zusammen: Ein Aufruf zur Besinnung.[mehr]


War das Massaker von Hanau voraussehbar?

Der Täter von Hanau suchte Kontakt zu einem Trainer von Remote Viewing in Österreich. Hätte Bernd Gloggnitzer dem Mann helfen und die Bluttat verhindern können? Ein Interview. [mehr]


Gaia lässt grüssen

Klimakrise, Ressourcenverschleiss, Blockade in der Politik – Charles Eisenstein hat die drängenden Probleme unserer Zeit auf einen Nenner gebracht, der nachhaltig zu denken gibt.[mehr]


Im Zeitraffer durch den Wald

Peter Wohlleben hat seinen vielen Lesern in aller Welt die Augen geöffnet für geheimnisvolle Vorgänge im Wald. Jetzt zeigt sich der sympathische deutsche Förster im Kino.[mehr]


Das Stehaufmädchen vom Platzspitz

Durch Michelle Halbheers mutigen Lebensbericht rückte schlagartig die Tatsache in die Öffentlichkeit, dass neben drogensüchtigen Erwachsenen Kinder aufwachsen, die darüber verelenden. Jetzt kommt der Stoff ins Kino.[mehr]


Das Leben ein Würfelspiel

Mit seinem schamanischen Energieorakel «ProblemPlay» hat Carlo Zumstein ein «Weisheitsbuch» erschaffen. Darin lassen sich immer neue Seiten aufschlagen.[mehr]


Leben wie Kunst

Der Schweizer Maler und Kunstpädagoge Johannes Itten wirkte am Bauhaus und zog bei Zürich in einen Ashram der Mazdaznan-Bewegung.[mehr]


Tanz auf der Schwelle

Am 12. Januar 2020 kommt es am Himmel zu einem seltenen Zusammentreffen von Pluto und Saturn, dem Astrologen grosse Bedeutung beimessen. Und diese Konstellation ist 2020 keineswegs das einzige Signal für einen grossen Wandel.[mehr]


Treffer 1 bis 20 von 599



Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch