SPUREN: 58 / Winter 2000

Ausgabe 58 / Winter 2001

Segnerin der Passanten

Auf den ersten Blick wirkt sie ärmlich, die kleine alte Frau mit Rollstuhl, die sich täglich im Zürcher Hauptbahnhof aufhält. Ihr Blick aber ist voller Reichtum.[mehr]


Stille und Befreiung

Und plötzlich diese Wahrheit: Rasant wächst im Westen eine «Satsang-Bewegung». Allerorten versammeln sich Menschen um befreite Lehrerinnen und Lehrer, die eben noch waren wie du und ich. Was geht dabei vor?[mehr]


So ein Friede

Dem betagten Inder S.N. Goenka geht es seit Jahrzehnten um nichts anderes als die Vermittlung einer Methode, die zurückgeht auf den historischen Buddha: Vipassana. Der Meister wirkt im Stillen, an seinen Kursen verdient er keinen Rappen. Ein Interview.[mehr]


Schwester Zen

Sie ist christliche Ordensschwester und zugleich ist sie Zenmeisterin. Pia Gyger lebt nicht zwischen Christentum und Buddhismus, sondern aus beidem.[mehr]


Weitere Themen in der Ausgabe SPUREN Nr. 58 Winter 2001

Meditieren zum Weltfrieden Besuch beim Hauptsitz der TM-Friedensregierung in Selisberg- Von Esther Zingrich
Stille und Befreiung Über die Satsang-Bewegung im Westen. Was geht dabei vor? Von Colette Grünbaum-Flury
Wo bin ich? Eine Standortbestimmung für spirituelle Sucher. Von Dr. D. Patrick Miller
Hin zu innerer Schönheit Daya Putih, ein alter indonesischer Weg zur Entwicklung von Körper, Geist und Seele. Von Claude Jaermann
Ahnen und Ahnungen Die systemische Familienaufstellung des Bert Hellinger. Liegen die Wurzeln womöglich im Schamanismus. Von Claude Jearmann




Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch