Ausgabe 136 / Sommer 2020

SPUREN 136 / Sommer 2020

Wunder Welt Wald

Einst hangelten wir durch Bäume und lebten unter deren grünem Dach. In der Geschichte der Evolution ist das noch nicht allzu lange her, und es tut in der Seele gut, sich daran zu erinnern, wie die Welt beschaffen ist, aus der wir kommen. Den ersten Europäern waren Bäume heilig.

Geseko von Lüpke erzählt, welche Faszination Esche, Buche, Birke, Eiche und Föhre auf die Imagination der nordischen Völker ausübten. Dank Paul Stamets rückt allmählich ins Bewusstsein, was für ein unterirdisches Netzwerk Pilze darstellen, und was für ein Potenzial für uns darin schlummert.

Fünf Menschen stellen sich für ein Porträt zu «ihrem» Baum und formulieren eine Liebeserklärung. Willkommen in WunderWeltWald! 

Das ist mein Baum

Zu welchem Baum stellst du dich, mit welchem Holz bist du verbunden? SPUREN porträtiert drei Menschen, die dem Wald nahe stehen.[mehr]


Zur Musik des Lebens

Mit öffentlichem Druck gelingt es Umweltverbänden, ein Forstunternehmen von einem Kahlschlag abzuhalten. Was ist damit gewonnen, was bleibt auf der Strecke?[mehr]


Die Party ist vorbei

Chillen, tanzen, feiern – drei Jahrzehnte hat sich das Leben um wenig anderes gedreht. Ein klitzekleines Ding hat der Sause den Stecker gezogen und bringt neue Werte mit sich. Zum Beispiel Verantwortung. [mehr]


Der Planet af Klint

Vor wenigen jahren entdeckte die Kunstwelt die schwedische Malerin Hilda af Klint und feierte sie als die Pionierin der abstrakten Malerei. Die Künstlerin wirkte als Medium und war Theosophin.[mehr]


Der okkulte Präsident

Donald Trump im Weissen Haus ist und bleibt eine Zumutung, aber auch ein Rätsel. An ihm prallt scheinbar alles ab. Der Okkultismus-Forscher Gary Lachman hat dafür eine überraschende Erklärung. [mehr]





Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch