Ausgabe 133 / Herbst 2019 in neuer Gestalt

Spuren 133 / Herbst 2019

Magazin rundum erneuert

Editorial von Martin Frischknecht 
SPUREN Nr. 133 / Herbst 2019

Es ist so weit. Seit 33 Jahren erscheint SPUREN, und ebenso lange durfte ich das spirituelle Magazin als Herausgeber und Chefredaktor prägen und gestalten. Diese Kontinuität in unbeständigen Zeiten ist ein Erfolg an sich, und darauf dürfen wir stolz sein. In den letzten Jahren jedoch ist zunehmend deutlich geworden, dass es so mit uns nicht weitergehen konnte. Das Format «Heftli» hat sich überlebt. Die Flucht ins Internet, wo vormals Gedrucktes auf Bildschirmen fortbesteht und nur noch digital abrufbar ist, haben andere bereits durchgespielt. Sie sind damit krachend gescheitert.
Mit der vorliegenden Ausgabe wagen wir einen Sprung. Wir tun es so, dass Sie die Veränderung auf Anhieb bemerken. Mit SPUREN Nr. 133 sind wir kleiner und umfangreicher geworden. Wir sind zugleich weniger, und wir sind mehr. Unser Magazin ist jetzt ein handliches, schmuckes Buch. Wir erscheinen weiterhin vierteljährlich zum Anfang einer jeden Jahreszeit.
Mit der neuen Aufmachung setzen wir ein Zeichen gegen den allgemein herrschenden Infotrend von «Wisch-und-Weg». Wir signalisieren: SPUREN ist zum Lesen gut, was wir berichten, gilt über den Tag hinaus. Auch eine Ausgabe von früher, enthält Lesestoff, auf den man gerne zurückgreift. Das heisst, jetzt lohnt es sich erst recht, das Magazin aufzubewahren.
Machen Sie mit uns die Probe aufs Exempel. «Paarlauf», das Heftthema dieser Ausgabe, haben wir aus derart unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet, dass Sie zum Thema (ab Seite 14) bestimmt auf die eine oder andere Überraschung stossen. Auch das Auge kommt im neuen Format nicht zu kurz. Diesmal bringen wir gleich zwei Bildstrecken (ab Seite 48 und Seite 76). Und wer es immer schon mochte, dass wir «auch mal kritischkönnen», wird fündig auf Seite 66: «Tolles Licht».
Ganz besonders danken möchte ich an dieser Stelle unseren Anzeigenkunden und unseren Abonnenten, die bereit sind, sich mit uns auf dieses Abenteuer einzulassen. Falls Sie vom neuen Auftritt überzeugt sind und uns unterstützen mögen – gerne! Tun Sie das doch bitte mit einem Abonnement und/oder mit zusätzlichen Einzelexemplaren, die Sie an Freunde weiterreichen.
Wir haben uns gemausert; nun sind wir zu neuem Wachstum bereit.

Auf zum letzten Date

Sie will es wissen. Noch ein allerletztes Mal. Egal wie! Und weil Barbesuche auch nicht jünger machen und die guten Männer eh alle vergeben sind, geht frau online auf Partnersuche. Ja, auf Tinder.[mehr]


Vergissmeinnicht

Herzklopfen für die erste Liebe, und das Jahrzehnte, nachdem sie sich aus den Augen verloren hatten. Was ist daraus geworden?[mehr]


Von João zu Rita

Ende 2018 wurde der Geistheiler João de Deus in Haft genommen, die Anklage lautet auf Missbrauch mehrerer hundert Frauen. Vor seinem Abgang setzte der brasilianische Heiler eine Statue auf seinen Stuhl. Seither erledige Santa Rita seine Arbeit, sagt Beatrice Wiesli. Und pilgerte an den Ort, wo jene [mehr]


Tolles Licht

Es begann vor vierzig Jahren auf einer Parkbank in England. Wer Eckkhart Tolle heute nahe sein will, muss tief in die Tasche greifen.[mehr]


Räume der Andacht

Horizontal betrachtet, zeigen sich die zumeist leeren Reihen der Kirchenbänke. Hoch darüber entfaltet sich eine Weite, bei deren Anblick einem schwindlig werden kann. Der Schweizer Fotograf Ernst Christen hat den Blick erhoben und mit seiner Kamera den Himmel von Kirchen dokumentiert.[mehr]


Die Themen in SPUREN Nr. 132 / Sommer 2019

KOLUMNEN 
Klimawandel von Wolf Sugata Schneider
Vielgötterei von Christine Steiger
Bilanz von Eva Rosenfelder

 

AUGENSCHMAUS:
Indianer blicken dich an.

SAISON
Gesundheit: Natürliche Hausapotheke. Powerpflanzen fürs Gehirn. Das Prinzip Zuversicht. Auf der Bühne des Lebens. Wissen: Zecken: klein, aber gefährlich. Allergisch auf Fleisch. In gods own. Ausgelesen: Grosses Geheimnis. Ermutigung auf den Weg. Licht der Welt. Mit dem Mut der Löwin. Ausprobiert: Das Leben ein Würfelspiel. Film: Der legale Trip. Musik: Wind der Steppen. Inspiration: Bewusst sein offenbart sich in der Stille.

BODEN – Grund des Lebens
Die Entwurzelten. Heida und die Schafe. Kräuterfrau aus dem Albulatal. Wilde Ernte im Waldgarten. Radikal! Naturspektakel im Toggenburg.

THEMA
Kontrovers: Die Guru-Frage. Zwei Erfahrene im Gespräch.
Greta, Christina & Co: Das Schwert der Jungfrau

AUSPROBIERT
Die Künstlerin in sich wachküssen
Reise zum eigenen Quell
Rubinrot – Die Welt in Farbe sehen
In die Luft gehen

BÜCHER
Warnung vor unserer schönen neuen digitalen Welt. Schnuppern an Tieren und Bäumen. Klassischer Tarot, frisch aufgelegt. Thriller-Autor Dean Koontz hellhörig mit Hund. 

MUSIK
Unerschöpfliche Schatztruhe: Folk made in the UK. Stephan meldet sich zurück. 

 

 




Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch