Andrea Frölich/Peter Oertle

Drei Schritte zum Paaradies
Frieden finden zu zweit

Von:Andrea Frölich Oertle / Peter Oertle

Am Anfang schwelgen Liebende im siebten Himmel. Doch mit der Zeit landen sie unweigerlich auf dem Boden der Realität. Was hält sie dann noch zusammen? Der Alltag, Zuneigung, Gewohnheit? Andrea Frölich Oertle und Peter Oertle teilen seit zwanzig Jahren Liebe und Leben miteinander. Sie begleiten in ihrer Praxis gemeinsam Paare auf dem Weg zu einer lebendigen, dynamischen Beziehung. Zwei Menschen gehen eine Beziehung ein, weil sie am Gleichen leiden – und gegensätzlich damit umgehen. Auf den Zauber der Verliebtheit folgt die ernüchternde Einsicht «Wir ergänzen uns nicht. Wir haben nur dasselbe Problem!» Nun können sich die Partner aus der Abhängigkeit vom Du befreien und die eigene Ganzheit wiedererkennen. Damit wird versöhnende Heilung und echtes Bezogensein möglich – das Paaradies auf Erden. Viele Paare scheitern, weil sie nicht merken: Was Sie am Partner am meisten stört, ist der beste Kompass auf dem Weg zu sich selbst - und damit das größte Geschenk an sich, an die Beziehung und an eine friedvollere Welt. Andrea Frölich Oertle und Peter Oertle führen unter dem Namen «pandrea» eine Praxis für Paarberatung und Persönlichkeitsbildung. Ihr Buch ist Analyse, Werkzeugkiste und couragiertes Plädoyer in einem: «Zeigt euch, wenn ihr Liebe finden wollt!» Gebunden, 251 Seiten, Fr. 33.–, ISBN 978-3-905752-72-4[mehr]

Buch bestellen



Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch