André van der Braak

Liegestütz zur Erleuchtung

Von:André van der Braak

Andrew Cohen kam aus Asien und brachte das Feuer der Erleuchtung. Im Westen strömten ihm die Sucher in Scharen zu. Der junge Niederländer André van der Braak liess eine Karriere als Informatiker sausen und schloss sich Cohens «spiritueller Revolution» an. Doch als der große Durchbruch auf sich warten liess, wurde die Gangart härter. Die fröhliche Gemeinschaft mutierte zum eingeschworenen Kult um einen zunehmend autoritären Führer. Dieser Rückblick auf elf Jahre Schülerschaft zeigt die Wirklichkeit hinter dem smarten Lächeln eines charismatischen Saubermanns. Das Buch führt vor Augen, was hinter Ken Wilbers zweifelhaftem Lob steht, Andrew Cohen sei «kein netter Junge, sondern ein grober Bursche».[mehr]

Buch bestellen



Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch