SPUREN: Alexandre Jollien

Alexandre Jollien

Lob des ungesicherten Lebens

Von:Alexandre Jollien

Entspannung, Hingabe, Meditation, Wohlwollen, Dankbarkeit, bedingunslose Liebe – Alexandre Jollien scheut sich nicht vor den großen Herausforderungen. Dabei versteigt sich der Schweizer Philosoph nicht zu großen Tönen: «In diesem kleinen Buch möchte ich eine Lebenskunst entwerfen, die es einem erlaubt, die Höhen und Tiefen des Daseins anzunehmen. Ich möchte in den kurzen Texten den Alltag abbilden und einige Werkzeuge und Übungen vorschlagen, um mit Freuden zu leben, frei von Widerständen und Kampf. Bleiben wir einfach, schälen wir uns, bis wir das Dasein annehmen können, so wie es ist. Es ist dieser Weg des sich Entledigens und Abwerfens von Ballast, den ich freilegen will. Für mich ist dieses Buch hauptsächlich ein aufrichtiges Zeugnis meines Alltags, der Fallen, in die ich tappe, und der Heilmittel, die ich dabei Schritt für Schritt entdecke». Aus dem Französischen übersetzt von Stephan Schuhmacher, gebunden, 155 Seiten, Fr. 25.–, ISBN 978-3-905752-36-6[mehr]

Buch bestellen



Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch