Alan Clements

Der Impuls zur Freiheit

Von:Alan Clements

Rund zehn Jahren verbrachte er als Mönch in Birma und schulte sich in der Einsichts-Meditation (Vipassana). Alan Clements ist der erste Amerikaner, dem das birmanische Regime einen langen Kloster-Aufenthalt erlaubte. Er lernte bei den bedeutendsten Meditationslehrern des Landes: Mahasi Sayadaw und Sayadaw U Pandita leiteten ihn geduldig dazu an, die Tiefen seiner Existenz auszuloten. Alan Clements befreundete sich in Birma auch mit Aung San Suu Kyi. Mit der Friedensnobelpreisträgerin von 1991 führte er eine Reihe von Gesprächen. [mehr]

Buch bestellen



Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch