SPUREN Blog von Marc Zollinger

Marc Zollinger (45) lebt südlich von Rom. Er wohnt in einem Häuschen im Grünen, arbeitet als Gärtner, schreibt und besucht das «Centro», in dem Meditation, devotionale Gesänge und Satsang angeboten werden. 
Kontakt:mzollinger(at)gmail.com 



Nach dem Regen
Von:Marc Zollinger

Nach vielen Tagen voller Regen und tief hängenden Wolken zeigte sich heute erstmals wieder die Sonne – und dann leuchtete etwas aus sich selbst heraus.[mehr]



Zen und Besen, mit Verlaub
Von:Marc Zollinger

Laub fegen ist ein archaisches Ritual, das unbeliebt geworden ist. Heute dröhnen allenorten die mechanischen Gebläse. Doch es gibt in dieser schlichten Tätigkeit sehr viel zu entdecken. Selbst eines der grössten Mysterien.[mehr]



Im freien Fall
Von:Marc Zollinger

Wie ist es, ein vom Baum fallendes Blatt zu sein? Nicht in der Vorstellung, nicht als Idee! Die Antwort: keine Ahnung. Also los![mehr]



Fallen lassen
Von:Marc Zollinger

Wie jedes Jahr um diese Zeit: Die Bäume machen es uns vor, wie man mit Erwartungen umzugehen hat.[mehr]



Nichts Persönliches (Schluss)
Von:Marc Zollinger

Zuerst nahm mich Max so wahr, wie alles andere, das in sein Bewusstseinsfeld tritt. Das änderte sich dann durch das Videospiel.[mehr]



Nichts Persönliches mehr (2)
Von:Marc Zollinger

Max hat für mein Veständnis den Jackpot gewonnen. Doch sein Umfeld sieht das ganz anders. Und in gewisser Weise haben seine Familie und die Ärzte ja recht.[mehr]



Nichts Persönliches mehr (1)
Von:Marc Zollinger

Max hat etwas gesehen, das andere nicht sehen können. Jetzt gilt er als krank und muss Medikamente nehmen. Dabei hat er den ersten Preis in der Lotterie gewonnen.[mehr]




Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch