SPUREN Blog von Marc Zollinger

Marc Zollinger (45) lebt südlich von Rom. Er wohnt in einem Häuschen im Grünen, arbeitet als Gärtner, schreibt und besucht das «Centro», in dem Meditation, devotionale Gesänge und Satsang angeboten werden. 
Kontakt:mzollinger(at)gmail.com 



Wie ich auf den Hund kam
Von:Marc Zollinger

Wäre es nach mir gegangen, hätten wir uns keinen Hund zugetan. Drei Katzen im Haus waren doch genug. Auch für das Portemonnaie.[mehr]



Der Hahn ist tot
Von:Marc Zollinger

Beim nächsten Vollmond, Mitte Februar, tritt der Hahn ab. Dann beginnt gemäss chinesischem Horoskop das Jahr des Hundes. Bei mir zu Hause hat der Stabwechsel bereits stattgefunden – wenn auch auf leicht makabre Weise.[mehr]



Warum bin ich hier?
Von:Marc Zollinger

Im Lichte des Tages präsentiert sich die Welt zuweilen kurios. Ich frage mich dann: Warum bin ich hier?[mehr]



Den Kopf frei haben
Von:Marc Zollinger

Wie lange wollen wir Vergangenes mit uns tragen? Eine Geschichte zum Anfang des neuen Jahres. Und für jeden Moment.[mehr]



18 Sätze zum Jahreswechsel
Von:Marc Zollinger

Sätze vor dem Jahreswechsel sind Vorsätze mit einem Nachspiel. Diese hier sind mir zugeflogen. Mögen sie 2018 Glück bringen.[mehr]



Stille – erst dann
Von:Marc Zollinger

Stille, nur das möchte ich aus der Heiligen Nacht mitnehmen. Und dann schauen, was geschieht.[mehr]



Das Weihnachts-Missverständnis
Von:Marc Zollinger

Eines der gängigsten Missverständnisse von spirituell Suchenden ist die Idee, dass der Frieden punktuell ist, dass er kommt und geht. [mehr]




Spuren - Bahnhofplatz 14 - CH-8400 Winterthur - Tel. +41 (0)52 212 33 61 - www.spuren.ch